SpülmaschinenEine Küche ohne Geschirrspülmaschine ist für einen großen Teil der Männer und Frauen fast undenkbar. Eine Geschirrspülmaschine spart Zeit, Wasser und somit auch Geld. Außerdem ist es wesentlich bequemer, das dreckige Geschirr von einer Maschine reinigen zu lassen, als selbst Hand anzulegen. Doch selbst die robuste Geschirrspülmaschine kann defekt sein. In diesem Fall ist eine Auswechslung der entsprechenden Bauteile erforderlich. Dazu gehören zum einen typische Teile wie Griffe, Geschirr- und Besteckkörbe, Knebel sowie Gehäuseteile. Eine Geschirrspülmaschine besteht jedoch aus wesentlich mehr Teilen.

Insbesondere die Probleme, die die Ablaufpumpe, den Motor oder den Durchlauferhitzer betreffen, können nur von einem Fachmann behoben werden. Für technikaffine Bastler ist es wichtig, keine weiteren Schäden zu verursachen. Bevor die Geschirrspülmaschine repariert wird, sollte ein Fachmann hinzugeholt werden. Die komplexen Themenbereiche, die auch die Heizung und die Sprüharme betreffen, sind äußerst schwierig zu behandeln. Ein falscher Handgriff kann dazu führen, dass die Probleme größer werden, als sie es ursprünglich waren.